Masuren – Land der 1000 Seen

... und der dunklen Wälder. Hier im Nordosten Polens tauchen Sie ein in eine längst verloren geglaubte Zeit und erleben eine grandiose Naturlandschaft mit freundlichen Bewohnern.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Bad Liebenzell - Stettin
Anreise mit dem Bus nach Stettin. (Ü: Stettin)

2. Tag: Stettin – Danzig
Stettin, die grüne Hauptstadt Westpommerns, ist eine Stadt der Denkmäler und der ausgedehnten Panoramen. Viele der historischen Sehenswürdigkeiten wurden in der nach dem 2. Weltkrieg Polen zugehörigen Stadt wieder aufgebaut oder restauriert. Bei einer Stadtführung lernen Sie die gewaltige Jakobskathedrale mit dem Triptychon aus dem 14. Jh. und Buntglasfenstern sowie das Alte Rathaus kennen. (Ü: Danzig)

3. Tag: Danzig
Die restaurierte Altstadt versetzt Sie in alte Hansezeiten. Bei einer Stadtführung sehen Sie u.a. die Marienkirche – die höchste Backsteinkirche der Welt. In ihr sollen bis zu 25.000 Menschen Platz finden. Und Sie sehen den Dom Oliwa mit seiner klangvollen Orgel. Dabei können Sie die 7.876 Orgelpfeifen durch die beeindruckende Raumakustik in vollen Zügen genießen. Danach bekommen SIe an der Mole Zoppot, dem längsten hölzernen Seesteg Europas, einen Eindruck von einem der schönsten Badeorte an der Ostseeküste. (Ü: Danzig)

4. Tag: Danzig – Sensburg
Heute besichtigen Sie die Marienburg – den größten Backsteinbau Europas. Diese Ordensritterburg ist ein wertvolles Kulturdenkmal (UNESCO-Weltkulturerbe). Danach erleben Sie eine Schifffahrt auf dem berühmten Oberlandkanal von Hirschfeld nach Buchwalde. Die 2-stündige Fahrt auf dem Wasser und auf Schienen über schiefe Landebenen ist ein einzigartiges Erlebnis. Anschließend geht die Fahrt weiter nach Sensburg. (Ü: Sensburg)

5. Tag: Sensburg – Nordmasuren
Sie besichtigen die im Barockstil erbaute Wallfahrtskirche „Heilige Linde“, eine der schönsten Kirchen Ostpreußens, verziert mit zahlreichen, kunstvoll geschnitzen Figuren und Verzierungen. Hier lauschen Sie den lieblichen Klängen einer Orgelvorführung. Die idyllische Lage lädt auch dazu ein, die Umgebung zu erkunden und die vielseitige Natur zu genießen. Anschließend folgt die Rückkehr nach Sensburg. (Ü: Sensburg)

6. Tag: Sensburg – Südmasuren
Sie werden heute das größte geschlossene Waldgebiet Polens besichtigen - die Johannisburger Heide. Über 1.000 m² erstrecken sich dichte Wälder, zahlreichen Seen und unzugänglichen Sumpfgebiete. Dieses Waldgebiet beheimatet viele Wildtiere, wovon Sie sich eventuell auch selbst überzeugen können. (Ü: Sensburg)

7. und 8. Tag: Sensburg
Diese beiden Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Sensburg selbst ist sehr sehenswert und einen ausgiebigen Ausflug wert. (Ü: Sensburg)

9. Tag: Sensburg – Gnesen
Auf der Fahrt nach Gnesen besichtigen Sie Allenstein und Thorn. Allenstein besitzt eine kleine, reizvolle Altstadt. Um den Marktplatz sind die Bürgerhäuser durch Laubengänge verbunden. Bei der Stadtführung lernen Sie die Geburtsstadt des Astronomen Nikolaus Kopernikus kennen. Mehrere Bauwerke wurden von der UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Anschließend geht es weiter nach Gnesen, wo Sie die Krönungskirche der polnischen Könige ansehen werden mit den beeindruckenden Bronzetüren. (Ü: Gnesen)

10. Tag: Gnesen – Dresden
In Posen, der Messestadt Polens, lernen Sie bei einer Stadtführung die schön restaurierte Altstadt mit ihrem Renaissance-Rathaus sowie den pastellfarbenen Bürgerhäusern und Prachtkirchen kennen. Endziel des heutigen Tages ist Dresden an der Elbe. (Ü: Dresden)

11. Tag: Dresden – Bad Liebenzell
Bevor Sie heute die Heimreise antreten, haben Sie in Dresden die Möglichkeit, eine Stadtführung zu erleben oder die Altstadt auf eigene Faust zu erkunden (2-3h). Danach treten Sie die Rückreise nach Bad Liebenzell an.

Änderungen vorbehalten!

Hotel Mazuria

Das landestypische 3*-Hotel in Mragowo liegt direkt am Ufer des Czos Sees. Es wird für 5 Nächte unser Standort sein.

Die Zimmer sind mit WLAN und SAT-TV ausgestattet. Ein Wellnessbereich mit verschiedenen Angeboten steht Ihnen zur Verfügung.

www.hotelmazuria.pl/de

Inklusivleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Busfahrt ab Bad Liebenzell (7:00 Uhr) mit Parkmöglichkeit
  • Weitere Zustiege: Weil der Stadt Bhf., Raststätte Wunnenstein, Schwabach Bhf.
  • 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels (1x Stettin, 2x Danzig, 5x Sensburg/Mragowo, 1x Gnesen, 1x Dresden)
  • Halbpension
  • Stadtführungen mit örtlichen Reiseleitern
  • Ausflüge und Eintritte lt. Programm

(zzgl. weitere Eintritte und Aktionen)

Einreise

Bestimmungen für Reisende mit deutscher Staatsbürgerschaft:

Eine andere Staatsbürgerschaft? Besitzen Sie keinen deutschen Pass, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Wir geben Ihnen gerne Auskunft zu den Bestimmungen, die für Sie gelten.

Infobrief

Genaue Treffpunkt-Zeiten und weitere wichtige Informationen erhalten alle angemeldeten Teilnehmer in einem Infobrief der Freizeitleitung ca. 2-3 Wochen vor Freizeitbeginn.

Infos/Organisation

Heidrun Kral, Kirchberg

0157 - 39362080

heidrun.kral@web.de

Geistliche Leitung

Doris Eberhardt, Bad Liebenzell

05.07. - 15.07.2024

Masuren – Land der 1000 Seen

Polen
Frühbucherpreis bis 02.05.2024
Reise-Nr. 407RPL05 Erwachsene Rundreise & Baden Bus
Preis ab 1.570,- €
p.P. im DZ
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Busfahrt ab Bad Liebenzell mit weiteren Zustiegen
  • 10 ÜN in Mittelklassehotels mit HP
  • Stadtführungen mit örtlichen Reiseleitern
  • Ausflüge und Eintritte
Reiseroute

Masuren - Rundreise & Baden
Unterkunftspaket

11 Tage
ab 1.570,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
05.07. - 15.07.2024
11 Tage
im DZ, p.P. 1.570,- €
im EZ, p.P. 1.870,- €
Buchbar
Buchen

Buchungshinweis

Die preisgünstige Alternative zum EZ: ein halbes DZ (m) oder ein halbes DZ (w). Sie teilen in diesem Fall Ihr Zimmer mit einem/einer Mitreisenden.
Bitte geben Sie Ihren Wunsch im Textfeld Fragen/Wünsche bei der Buchung an.