Infos & Beratung 07052 / 933960
Reisefinder

Nordlichter auf der Insel aus Feuer und Eis ...

Sie gelten als die vielleicht faszinierendsten Naturphänomene im Hohen Norden. Wie Schleier oder Wirbel bewegen sie sich minutenlang am Firmament, farbige Lichterspiele, die von Erdmagnetfeld und Sonnenwind ausgelöst werden. Island, die Insel aus Feuer und Eis liegt genau unter dem nördlichen Polarlichtoval um den geomagnetischen Nordpol und ist daher ein idealer Ausgangspunkt, um bei klarem Nachthimmel Ausschau nach diesen Wunderwerken der Schöpfung zu halten.

Mit unserer Unterkunft, dem kirchlichen Konferenzzentrum von Skalholt, im Süden der Insel sind die Voraussetzungen ideal, denn das Hotel liegt außerhalb einer Ortschaft mitten in der Natur - da genügen in der Dunkelheit ein paar Schritte, um ungestört von Lichteinflüssen auf Nordlichtjagd zu gehen.

Nach der Ankunft geht es vom Flughafen direkt nach Südisland. Die Tage im Februar sind auf Island etwas kürzer als bei uns. (Island: Sonnenaufgang am 24.02. um 8:52, Untergang um 18:30, Tageslänge ca. 9,5 h). Dafür können wir aber im ländlichen Skalholt eine großartige Winternatur und die faszinierende, karge isländische Landschaft genießen und uns in der frischen klaren Luft erholen.

Geräumige Zimmer und gemütliche Aufenthaltsräume mit offenem Kamin im Tagungszentrum bereiten einen schönen Rahmen für unsere Freizeit. Nach 3 Nächten geht es dann zurück nach Reykjavik, aber erst nachdem wir einige der berühmten Sehenswürdigkeiten des Landes - die Geysire, Wasserfälle und den Nationalpark Thingvellir besucht haben.

4 Nächte in Reykjavik geben uns dann noch Zeit, um die isländische Hauptstadt kennenzulernen. Unser Hotel Fosshotel Lind Reykjavik, liegt nur einige Fußminuten von der Innenstadt und der Uferpromenade entfernt. Wer möchte, kann auch noch weitere Ausflüge unternehmen.

http://tinyurl.com/hotel-in-reykjavik

Island ist einfach eine gigantische Mischung: Im Boden brodelt heißes Wasser, das an manchen Stellen als Geysire meterhoch in die Luft schießt und nur wenige Kilometer entfernt bestaunt man den größten Gletscher Europas! - Genießen Sie mit uns seine besondere Faszination im Winter.

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Linienflug ab Frankfurt nach Keflavik mit Icelandair
  • Hoteltransfers
  • 3 Übernachtungen im Freizeitheim mit VP (mittags Lunch/Lunchpaket, 3-Gang-Abendessen)
  • 4 Übernachtungen im 3*-Hotel in Reykjavik mit Frühstücksbüfett
  • Tagesausflug Golden Circle
  • Stadtrundfahrt Reykjavik mit Deutsch sprechender Reiseleitung

zzgl. weitere Ausflüge und weitere Mahlzeiten

Extras, buchbar bei Anmeldung:

• Rail & Fly (Fremdleistung) € 80,-

Hinweis: Eine genaue und vollständige Nennung des Nachnamens und aller Vornamen ist bei der Buchung sehr wichtig und muss der Schreibweise (weitere Vornamen sind ebenfalls zu beachten) im Pass entsprechen. Bei Abweichung zum Reisepass/Personalausweis kann dies bei nachträglicher Korrektur zu erheblichen Umbuchungsgebühren oder möglicherweise zur Verweigerung der Einreise führen.

Organisatorische Leitung:

Marianne Stapfer, Bad Mergentheim

(0 79 31) 5 22 25

marianne.stapfer@lgv.org

Geistliche Leitung:

Marianne Stapfer, Bad Mergentheim


Buchungspaket
17.02. - 24.02.2018
8 Tage
Doppelzimmer, VP/F, p.P. 1.675,- €
Halbes Doppelzimmer, VP/F, p.P. 1.675,- €
Einzelzimmer, VP/F, p.P. 1.985,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Extras, buchbar bei Anmeldung
Preis pro Person
Rail & Fly
80,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
zzgl. weitere Ausflüge und weitere Mahlzeiten

17.02. - 24.02.2018

Nordlichter auf der Insel aus Feuer und Eis ...

Island
4% Frühbucherrabatt bis 13.12.2017
Reise-Nr. 802EIS17 - F Erwachsene/Jedermann
FlugreiseFlugreise
Preis ab 1.675,- €
Doppelzimmer, VP/F
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Linienflug ab Frankfurt nach Keflavik
  • 3 Übernachtungen im Freizeitzentrum mit VP
  • 4 Hotel-Übernachtungen mit F
  • Stadtrundfahrt Reykjavik mit Deutsch sprechender Reiseleitung