Infos & Beratung 07052 / 933960
Reisefinder

Senja - die wilde Insel im hohen Norden

Senja ist die zweitgrößte Insel Norwegens und ein richtiges Paradies für Wanderer. Unberührte Wildnis mit dramatischen Bergen, die steil ins Meer abfallen, ein idyllischer Schärengarten mit weißen Sandstränden sowie der kleinste Nationalpark Norwegens mit Seen, Flüssen, Hochebenen und unberührten Wäldern. Nicht ohne Grund wird die Insel auch "Norwegen in Miniatur" genannt.

Geplanter Routenverlauf

1.Tag: Flug über Oslo nach Tromsö und Transfer zur Unterkunft

2.Tag: Auf dem Wasserweg erreichen wir Finnsnes und sind nun für drei Tage mit Mietwagen (Selbstfahrer) unterwegs. Auf der National-Tourist-Route fahren wir nach Hamn i Senja mit seinem wunderbaren Schärengarten und Blick auf die steilen Bergflanken. Auf dem Berg schlagen wir unsere Zelte auf und genießen die Mitternachtssonne. (↑150 m/ 1 h)

3.Tag: Fahrt bis nach Skaland und Mittagspause am weißen Strand von Bovaer oder fakultativ Tageswanderung auf den Husfjellet. (↑630 m/ ↓630 m/ 5 h)

4.Tag: Tagestour auf die kleine Hochebene Kvannaksla mit wunderschönem Rundblick auf den nördlichen Teil der Insel. (↑600 m/ ↓600 m/ 5 h)

5.Tag: Beginn unserer mehrtägigen Trekking-Tour auf dem "Senja pa langs", quer über die Insel. (↑200 m/ 2 h)

6.Tag: Es geht rauf und runter, vorbei an vielen kleinen Seen - mit etwas Glück erspähen wir Rentiere. (↑400 m/↓400 m/ 4,5 h)

7.Tag: Immer dem Helvetestal entlang geht es nach Lysvatnet. Im nächsten Tal folgen wir dem Heggelva-Fluss. (↑100 m/ ↓150 m/ 4h)

8.Tag: Die heutige Etappe führt weiter durch das wunderschöne Tal Heggdalen. Mit stetigem Blick nach vorne genießen wir die Sicht auf Berge in der Ferne. (↑400 m/ ↓300 m/ 5 h)

9.Tag: Durch leichtes Waldgelände geht es aufwärts, immer schön am östlichen Talhang und mit Blick auf die schöne Seenlandschaft. Über einen kleinen Passübergang geht es weiter zum nächsten See. (↑400 m/ 4 h)

10.Tag: Die letzte große Etappe steht an. Im Ånderdalen NP treffen wir auf uralten Küstenkiefernwald, der hier typisch ist. (↑450 m/ ↓850 m/ 6,5 h)

11.Tag: Durch Wald und Wiesen wandern wir zum kleinen Küstenort Tranøybotn. (↓100 m/ 3 h)

12.Tag: Morgens Rücktransfer nach Finnsnes und Fähre nach Tromsö. Dort bleibt Zeit um die Stadt ganz im hohen Norden zu erkunden.

13.Tag: Rückflug nach Frankfurt

Änderungen vorbehalten!

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt via Oslo nach Tromsö mit SAS
  • Örtliche Transfers
  • 12 Übernachtungen in Zelten, vereinzelt Hütten
  • Halbpension als Selbstverpflegung aus Campingküche
  • Geführte Trekkingtour mit qualifiziertem Guide
  • Trekkingausrüstung (Zelte, Kocher)

Voraussetzungen: Körperliche Gesundheit, gute Kondition und Trittsicherheit, Ausdauer für Wanderungen in unebenem Gelände mit bis zu ca. 6 Stunden. Jeder trägt sein Gepäck selbst, es erfolgt kein Gepäcktransport.

Organisatorische Leitung:

Barbara Balmer, Homburg/Schweiz

(00 41 76) 4 76 28 87

info@balmer-trekking.ch

Geistliche Leitung:

Barbara Balmer, Homburg/Schweiz


Buchungspaket
01.07. - 13.07.2018
13 Tage
pro Person, HP, p.P. 2.485,- €

01.07. - 13.07.2018

Senja - die wilde Insel im hohen Norden

Norwegen
4% Frühbucherrabatt bis 25.03.2018
Reise-Nr. 807TNO01 - F Erwachsene (20-65 J.)
FlugreiseFlugreise
Preis ab 2.485,- €
pro Person, HP
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt via Oslo nach Tromsö
  • 12 Übernachtungen in Zelten / Hütten
  • Halbpension als Selbstverpflegung Campingküche
  • Geführte Trekkingtour
Reiseroute