Infos & Beratung 07052 / 933960
Reisefinder

Uganda - einzigartiges Afrika-Erlebnis

Diese außergewöhnliche Safari in das südliche Uganda gehört definitiv zu den großartigsten und abwechslungsreichsten Reisen, die man in Afrika unternehmen kann. Weite Savannen, üppiger Dschungel und mächtige Vulkane zeigen ein Stück ursprüngliches Afrika, das jeden Besucher in seinen Bann zieht.

Während der Safaris per Pkw, Boot oder zu Fuß werden Sie u.a. Zebras, Flusspferden, Baumlöwen und Elefanten sowie vielen weiteren Wildnisbewohnern begegnen. In den ursprünglichen Dörfern lernen Sie die Herzlichkeit und Gastfreundschaft der Einheimischen kennen.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Abflug in Frankfurt

2. Tag: Entebbe

Nach der Ankunft am frühen Morgen fahren Sie zu Ihrer Unterkunft. Nachmittags ist Zeit für eine erste Erkundungstour und weitere Reisevorbereitungen.

3. Tag: Entebbe - Kasenda Crater NP

Durch abwechslungsreiche Landschaften mit kleinen Dörfern, Kaffee- und Bananenplantagen geht die Fahrt zum Kasenda Crater Lake Field.

4. Tag: Kasenda Crater NP - Ruwenzori NP

Ganze 40 Kraterseen mit einer Farbskala von Tiefblau über Smaragdgrün bis zu Schwarz, eingebettet in tropische Wälder und grüne Felder - ohne Zweifel eine wunderbare Umgebung für eine Wanderung. Diese führt zum Mahoma Wasserfall, vorbei an Plantagen mit Kaffe, Tee, Ananas, Passionsfrüchten, Bananen, Avocados und immer wieder Mangos, Mangos, Mangos.

5. Tag: Ruwenzori NP

Eine Tages-Trekkingtour im Ruwenzori-Gebirge, auch Regenmacher genannt, ist wie eine Reise in eine Märchenwelt. Auf kleinen Pfaden geht es durch dichten üppigen Regenwald mit Moos-Teppichen, Riesenblumen und Lobelienhainen. Pflanzen, die in Deutschland auf der Fensterbank stehen, werden hier meterhoch. Gewöhnlich hört und sieht man im Park auch verschiedene Arten von Primaten, wie z.B. Schimpansen u.a.

6. Tag: Ruwenzori NP - Queen Elizabeth NP

Auf der Fahrt in den Queen Elizabeth Nationalpark überqueren Sie den Äquator und besuchen die Lake Katwe Salt Industry, wo Salz mit traditionellen Methoden extrahiert wird.

7. Tag: Queen Elizabeth NP

Der Tag beginnt frühmorgens mit einer Pirschfahrt, bei der Sie mit etwas Glück Löwen, Elefanten, Büffel und weitere Wildtiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachten können. Nachmittags machen Sie eine Bootsfahrt auf Kazinga-Kanal. Von der Artenvielfalt an Vögeln, Elefanten, Büffeln und Nilpferden werden Sie begeistert sein.

8. Tag: Queen Elizabeth NP

Bei einer Wanderung durch die 150 m tiefe Kyambura-Schlucht mit ihren steil abfallenden Wänden, werden Sie mit einer faszinierenden Natur belohnt. Flusspferde liegen faul im Wasser, Elefanten und Antilopen kommen zum Trinken und Abkühlen an den Fluss. Die nachmittägliche Pirschfahrt führt zum Ishasha-Sektor des Parks, wo Sie mit etwas Glück baumkletternde Löwen erspähen - ein einzigartiges Safarierlebnis!

9. Tag: Queen Elizabeth NP - Lake Bunyonyi

Heute liegt eine lange Fahrstrecke auf sehr schlechten Straßen vor Ihnen. Dabei durchqueren Sie eine abwechslungsreiche Landschaft mit vielen kleinen Dörfern und neugierigen Kindern. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Lake Bunyonyi auf 1.962 m Höhe.

10.Tag: Lake Bunyonyi

Zeit für einen Ruhetag inmitten einer wunderschönen Landschaft. Hier können Sie das bisher Erlebte Revue passieren lassen, Wäsche waschen oder nur gemütlich auf der Terrasse sitzend bei einer Tasse Tee das artenreiche Vogelleben beobachten. Vom Camp aus sind schöne Spaziergänge und Kanufahrten (mit oder ohne Guide) auf dem See möglich.

11. Tag: Lake Bunyonyi - Lake Mutanda NP

Heute ist Markt am Lake Bunyonyi - eine gute Gelegenheit einen Eindruck vom Alltagsleben der Menschen zu gewinnen. Nachmittags geht es weiter zum Lake Mutanda. Dieser liegt an den Ausläufern des Virunga-Gebirges, auf einer Höhe von 1.800 m.

12./13. Tag: Lake Mutanda NP

Mit dem Kanu und zu Fuß entdecken Sie die Schönheiten der Bwindi-Region. Hier muss man verweilen, den Blick zum Horizont schweifen lassen, die herrliche Natur genießen. Bei einer Wanderung im Mgahinga NP geht es durch dichten Urwald und feuchte Sümpfe hinauf zu einem Aussichtspunkt am Fuße des Sabinyo-Vulkans. Moose, Farne, Orchideen und Flechten, Goldmeerkatzen und kleine Waldantilopen verleihen diesem kleinen Biotop ein traumhaftes Ambiente. Mit einem Einbaum-Kanu gleiten Sie ca. 2 Stunden friedlich über den Lake Mutanda und können dabei den Mix aus See und Bergen in vollen Zügen genießen. Vom Nordufer wandern Sie zu einem Dorf und sehen, wie die Menschen dort leben und arbeiten. Ein Schmied zeigt, wie er Messer und Macheten in der heißen Glut der Holzkohle fertigt, Frauen zelebrieren die Zubereitung von Mahlzeiten über dem offenen Feuer und Sie können Waragi-Gin probieren.

14. Tag: Lake Mutanda - Lake Mburo NP

Unterwegs können Sie auf den Märkten Souvenirs, Kunsthandwerk oder frische Früchte kaufen. Im Park angekommen, geht es gleich los zu einer Pirschfahrt durch die weiten Akazienwälder mit zahlreichen Seen und über 310 Vogelarten.

15.Tag: Lake Mburo - Entebbe

Nach einer ersten Tasse Kaffee starten Sie den Tag mit einem Early Morning Walk - das Gras ist noch feucht und die Tiere erwachen langsam. Giraffen, Warzenschweine und Elen-Antilopen werden Ihren Weg kreuzen. Im Anschluss sind weitere Pirschfahrten im Park möglich, bevor es zurück nach Entebbe geht. Gegen Mitternacht erfolgt der Transfer zum Flughafen für den Rückflug.

16. Tag: Ankunft in Frankfurt

(Änderungen vorbehalten!)

Das sollten Sie wissen

Eine Afrika-Safari verlangt eine gewisse Bereitschaft zum Komfortverzicht. Mehrstündige Pirschfahrten über teilweise schlechte Straßen oder in unebenem Gelände gehören dazu und können anstrengend sein. Für die Wanderungen sollte eine solide Grundkondition vorhanden sein. Es wird mehrmals im Zelt übernachtet, teilweise mit sehr einfachen Sanitäranlagen, die nicht unbedingt den europäischen Vorstellungen entsprechen. Die Mahlzeiten werden teilweise gemeinsam zubereitet. Unterwegs sind wir mit 1 oder 2 Kleinbussen. Beteiligung an den Fahretappen ist möglich, aber nicht obligatorisch.

Diese Reise wird in Zusammenarbeit mit unserer bewährten Partneragentur Toms Reisen durchgeführt.

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug Frankfurt - Istanbul - Entebbe mit Turkish Airlines
  • Rundreise in Allradfahrzeugen (Selbstfahrer)
  • 1 Übernachtung im Gästehaus in Entebbe in DZ
  • 7 Übernachtungen in Bandas/Safarizelten in DZ
  • 6 Übernachtungen in 2-Personen-Zelten auf Campingplätzen
  • 12x Frühstück, 10x Abendessen
  • Eintrittsgelder Nationalparks
  • Ausflüge/Aktivitäten lt. Programm
  • Deutschsprachiger Reiseleiter

zzgl. Visum ca. US$ 100,- , nur online

Reisepass und Gelbfieberimpfung erforderlich!

Organisatorische Leitung:

Marc Ellinghaus, Kirchheim

(0 70 21) 7 56 97

marc-ellinghaus@t-online.de

Geistliche Leitung:

Marc Ellinghaus, Kirchheim


Buchungspaket
02.02. - 17.02.2018
16 Tage
Doppelzimmer/2P-Zelt, F & AE, p.P. 3.899,- €
Halbes Doppelzimmer/2P-Zelt, F & AE, p.P. 3.899,- €
zzgl. Visum ca. US$ 100,- , nur online

02.02. - 17.02.2018

Uganda - einzigartiges Afrika-Erlebnis

Uganda
3% Frühbucherrabatt bis 26.10.2017
Reise-Nr. 802MUG02 - F Erwachsene (20-65 J.)
FlugreiseFlugreise
Preis ab 3.899,- €
Doppelzimmer/2P-Zelt, F & AE
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug Frankfurt - Istanbul - Entebbe
  • Rundreise in Allradfahrzeugen
  • 14 Übernachtungen mit HP
  • Ausflüge/Aktivitäten
  • Deutschsprachige Reiseleitung
Reiseroute