Infos & Beratung 07052 / 933960
Reisefinder

Von den Gletschergipfeln zu den Palmen

Der Etschtalradweg ist eine herrliche Fahrradstrecke. - Man kann sich kaum satt sehen an der schönen Landschaft! Vom Reschenpass bis hinunter zum Gardasee werden wir umgeben von einem prächtigen Alpenpanorama, fahren durch malerische Ortschaften, vorbei an Apfelplantagen und Weinbergen. Damit wir unbeschwert unterwegs sein können, wird das Gepäck mit unserem Bus befördert. Er nimmt auch die Radler mit, denen einzelne Etappen evt. zu lange sind oder die einfach mal pausieren wollen. Auch E-Bike Besitzer sind willkommen.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Reschen - Latsch/Goldrain (ca. 45 km)

Busanreise zum Reschenpass. Am Reschen (1507 m) werden die Fahrräder rausgeholt und los geht's lange bergab Richtung Latsch (639 m). Ein traumhafter Blick auf das Ortlermassiv begleitet uns Richtung Glurns, dem kleinsten Städtchen Südtirols. Weiter geht's durch Wiesen, Wälder, Dörfer und Obstanlagen des Vinschgaus nach Goldrain.

2. Tag: Latsch/Goldrain - Meran/Burgstall (ca. 35 km)

Es geht der Etsch entlang vorbei an den Schlössern Kastellbell und Juval. Hier befindet sich das Messner Mountain Museum und die Sommerresidenz des Extrembergsteigers. In Meran machen wir einen Abstecher und erreichen dann Burgstall.

3. Tag: Meran/Burgstall - Auer (ca. 40 km)

Durch die Obstplantagen radeln wir nach Nals und Vilpian, erreichen die Landeshauptstadt Bozen mit seinen Laubengassen, dem Dom und dem Ötzimuseum und schließlich das Hotel in Auer.

4. Tag: Auer - Kalterer See - Auer (ca. 45 km)

Von Auer fahren wir entlang der Etsch über Leifers bis unterhalb von Schloss Sigmundskron. Wir biegen nach Eppan/St. Michael ab. Vorbei an Obst- und Weingärten erreichen wir den weltbekannten Weinort Kaltern, bergab geht's zum Kalterer See und anschließend über die Etsch zurück nach Auer.

5. Tag: Auer - Trient (ca. 40 km)

Von Auer radeln wir durch idyllische Dörfer an der Weinstraße bis nach Trient. Wir haben Zeit zur Besichtigung der Bischofsstadt mit ihren Türmen, Palästen, dem Domplatz und Rathaus.

6. Tag: Trient - Gardasee (ca. 55 km)

Südlich von Trient fahren wir über Rovereto hinauf zum San Giovanni Pass (290 m ü.d.M.). Von dort hinunter nach Torbole und Riva del Garda - eine Abfahrt mit herrlichem Ausblick zum Gardasee. Mediterrane Einflüsse mischen sich hier in wunderbarer Weise mit dem alpenländischen Ambiente.

7. Tag: Heimreise

(Änderungen vorbehalten)

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Busfahrt ab Bad Liebenzell mit Radanhänger (geplante Abfahrt 7:00 Uhr) mit kostenloser Parkmöglichkeit
  • Zustiege: Stuttgart Flughafen, Neu-Ulm Bhf., Raststätte Allgäuer Tor
  • 6 Übernachtungen in 3*-Hotels (5 Standorte)
  • HP mit Frühstücksbüfett und 3-Gänge-Menü am Abend
  • 6 Tage örtlicher Radreiseleiter

zzgl. Eintritte und Kurtaxe

Organisatorische Leitung:

Karl-Heinz Pflaum, Linkenheim-Hochstetten

(0 72 47) 95 34 71

kh.pflaum@web.de

Geistliche Leitung:

Karl-Heinz Pflaum, Linkenheim-Hochstetten


Buchungspaket
03.06. - 09.06.2018
7 Tage
Doppelzimmer, HP, p.P. 799,- €
Halbes Doppelzimmer, HP, p.P. 799,- €
Einzelzimmer, HP, p.P. 899,- €
zzgl. Eintritte und Kurtaxe

03.06. - 09.06.2018

Von den Gletschergipfeln zu den Palmen

Italien
Noch frei: 1 Person (m) im DZ.
Reise-Nr. 806FIT11 Erwachsene/Jedermann
BusreiseBusreise
Preis ab 799,- €
Doppelzimmer, HP
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Busfahrt ab Bad Liebenzell mit Radanhänger
  • 6 Übernachtungen in 3*-Hotels (5 Standorte) mit HP
  • 6 Tage örtlicher Radreiseleiter