Letzte Plätze: nur noch 2 Zimmer (als DZ oder EZ) frei!

ANMELDESCHLUSS 07.07.2024!

1001 Nacht - entlang der Seidenstraße in Usbekistan

Usbekistan - ein faszinierend schönes und geheimnisvolles Land! Auf der legendären Seidenstraße, der ältesten Handelsroute der Welt, reisen Sie in die Welt von 1001 Nacht. Sie werden überwältigt sein von der bunten, gastfreundlichen Kultur, der melancholischen Weite der Wüste und natürlich den prächtigen Baudenkmälern.

In den jahrtausendealten Städten wie Shiva und Samarkand scheint die Zeit still zu stehen - hier fahren noch Eselskarren durch die Gassen und die prächtigen blauen Kuppeln strahlen in der Sonne. Diese Orte haben keinen Funken ihrer einstigen Pracht eingebüßt.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Flug über Istanbul nach Taschkent

2. Tag: Taschkent
Am späten Vormittag starten Sie mit einem Stadtrundgang durch die Altstadt mit dem orientalischen Zentrum. Auf dem Basar begeistern Berge von Granatäpfeln, getrockneten Aprikosen und Mandeln; der Duft von Kräutern und frisch gebackenem Fladenbrot ist einfach wunderbar. Per U-Bahn geht es dann zu weiteren Erkundungen in die „moderne Stadt“.

3. Tag: Festungen & Jurten (ca. 200 km)
Inlandsflug nach Nukus und Weiterfahrt mit dem Bus. Unterwegs machen Sie einen Stopp bei den Ruinen von alten Lehmfestungen, die in die Jahrhunderte vor Christi Geburt eingeordnet werden. Auch der Besuch in einem Jurtenlager ist ein eindrucksvolles Erlebnis. Abends erreichen Sie die Oasenstadt Chiwa, wo wieder orientalisches Flair sowie ein Abendessen mit Folklore auf Sie wartet.

4. Tag: Chiwa
Durch die Lage an der Seidenstraße kam Chiwa stets eine wichtige strategische Bedeutung zu. Enge Gassen, Häuser aus ungebrannten Ziegeln sowie reich verzierte Mausoleen und Paläste bestimmen noch heute das Stadtbild. Sie besichtigen die faszinierende Altstadt, die ihren orientalischen Charakter bewahrt hat und mit ihren ca. 50 Baudenkmälern zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. In einer Seidenfabrik können Sie den Handwerkern beim Weben und Sticken der bunten Teppiche zuschauen.

5. Tag: Durch die Wüste (ca. 455 km)
Eindrucksvoll geht es per Zug durch die Halbwüsten- und Steppenlandschaft der fast endlos erscheinenden Kizilum-Wüste. Ab dem Bahnhof Buchara fahren Sie mit dem Bus weiter nach Gijduwan. Hier können Sie in einer Keramikwerkstatt den Meistern bei der Handwerkskunst zuschauen. Abends wartet in der Oase Buchara ein landestypisches Plow-Essen auf Sie.

6. Tag: Buchara, die Edle
Die Oasen- und einstige Karawanenstadt wurde von Abenteurern und Kaufleuten oft als einzigartig bezeichnet. Auf den Spuren der Vergangenheit durch die Altstadtgassen sehen Sie die mit bläulichen Mosaiken verzierten Medresen, Moscheen und Kuppelbasare. Im Anschluss besuchen Sie die Ark-Zitadelle, offizielle Residenz des Chans von Chiwa.

7. Tag: Schahrisabs (ca. 355 km)
In Schahrisabs Altstadt sehen Sie u.a. die Ruinen des Ak Saray, dem Weißen Schloss - einst ein großartig angelegter Palast. Selbst die heute noch sichtbaren Überreste vermitteln einen überwältigenden Eindruck. Danach erwartet man Sie zum Tee bei einer usbekischen Bauernfamilie. Die Herzlichkeit der Usbeken ist berührend und gern werden Sie ins Haus gebeten. Am Abend erreichen Sie Samarkand, eine der ältesten Städte des Orients.

8. Tag: Samarkand
Die Hauptstadt Timurs, einst eine der schönsten Metropolen der Welt, gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat bis heute kaum an Reiz verloren. Alles, was man mit den „Märchen aus 1001 Nacht" verbindet, findet sich hier: die glitzernden Kuppeln der Medresen, die leuchtend bunten Seidenkleider der Frauen und der Duft orientalischer Gewürze. Die Kulisse des zentralen Registan-Platzes mit den reich verzierten Fassaden aus Licht reflektierenden Kacheln, Schriftbändern aus Jaspis und goldschimmernden Mustern sind einmalig schön. In einer Maulbeerbaum-Papierfabrik sehen Sie, wie Seidenpapier auf traditionelle Weise hergestellt wird.

9. Tag: Observatorium & Kunst (ca. 305 km)
Das Observatorium von Ulug Begh gilt als Symbol für die jahrhundertealte Wissenschaftstradition Samarkands. Die hier entstandenen astronomischen Tafeln weisen eine erstaunliche Genauigkeit auf. Sie besichtigen die Ruine des riesigen Sextanten, der vermutlich das Hauptinstrument der Sternwarte war. Danach erreichen Sie die Ruinen von Afrosiab, wo Sie Wandmalereien aus dem 6. Jh. Bestaunen können. Diese weisen eine außerordentlich reiche Farbigkeit und feine Genauigkeit auf. Anschließend geht es weiter Richtung Taschkent.

10. Tag: Chimgan-Gebirge (ca. 180 km)
Bei einem Ausflug ins beliebte Naherholungsgebiet der Region Taschkent fahren Sie durch ursprüngliche Dörfer und passieren den einen oder anderen kleinen Flusslauf, bevor Sie in Beldersay ankommen. Dort erwartet Sie ein kleines Picknick mit Kaffee, Tee und Kuchen.

11. Tag: Rückflug nach Frankfurt

Änderungen vorbehalten!

Inklusivleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt mit Turkish Airlines via Istanbul nach Taschkent
  • Inlandsflug mit Uzbekistan Airlines von Taschkent nach Nukus
  • Zugfahrt von Chiwa nach Buchara / ca. 6 h
  • 10 Übernachtungen/Frühstück
  • 9x Abendessen
  • 1 l Mineralwasser pro Tag an Tagen 2-10
  • Rundreise im landestypischen Reisebus mit Klimaanlage
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Besichtigungen und Eintritte lt. Programm

Einreise

Bestimmungen für Reisende mit deutscher Staatsbürgerschaft:

Eine andere Staatsbürgerschaft? Besitzen Sie keinen deutschen Pass, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Wir geben Ihnen gerne Auskunft zu den Bestimmungen, die für Sie gelten.

Flughafen & Flugzeit

Flughafen Frankfurt/M.

Hinflug 10.09.:
Frankfurt - Istanbul | 11:40 - 15:40 Uhr
Istanbul - Taschkent | 18:25 - 00:55 Uhr +1

Rückflug 20.09.:
Taschkent - Istanbul | 09:00 - 12:15 Uhr
Istanbul - Frankfurt | 15:35 - 17:40 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Infobrief

Weitere wichtige Informationen erhalten alle angemeldeten Teilnehmer in einem Infobrief der Freizeitleitung ca. 2-3 Wochen vor Freizeitbeginn.

Infos

Daniel Finkbohner, Esslingen am Neckar

0163 - 2706258

daniel.finkbohner@sv-web.de

10.09. - 20.09.2024

1001 Nacht - entlang der Seidenstraße in Usbekistan

Usbekistan
Reise-Nr. 409RUZ10 Erwachsene Rundreise Flug
Preis ab 3.150,- €
p.P. im DZ
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt nach Taschkent
  • Inlandsflug von Taschkent nach Nukus
  • Zugfahrt von Chiwa nach Buchara
  • 10 ÜN/F und 9x Abendessen
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Besichtigungen und Eintritte
Reiseroute

Usbekistan - Rundreise
Unterkunftspaket

11 Tage
ab 3.150,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
10.09. - 20.09.2024
11 Tage
im DZ, p.P. 3.150,- €
im EZ, p.P. 3.490,- €
Wenig Plätze
Buchen

Buchungshinweis

Die preisgünstige Alternative zum EZ: ein halbes DZ (m) oder ein halbes DZ (w). Sie teilen in diesem Fall Ihr Zimmer mit einem/einer Mitreisenden.
Bitte geben Sie Ihren Wunsch im Textfeld Fragen/Wünsche bei der Buchung an.

Bitte bei Buchung unbedingt Passkopie zusenden! Entweder per Post oder gerne über den folgenden Link:

Passkopie hochladen (datenschutzkonforme Übertragung)