Infos & Beratung 07052 / 933960
Reisefinder

Höhepunkte im Andenparadies Peru

Diese erlebnisreiche Reise führt zu den Höhepunkten Perus: von Lima nach Arequipa, der "weißen" Stadt, und weiter zum tiefsten Canyon der Welt, dem Colca-Canyon. Sie lernen die schwimmenden Inseln im Titicacasee kennen und erleben die atemberaubende Andenlandschaft im Urubamba-Tal. Absoluter Höhepunkt der Reise ist die Erkundung der Inka-Ruinen in Machu Picchu, einem der sieben Weltwunder.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Flug Frankfurt - Paris - Lima

2. Tag: Lima

Heute lernen Sie die koloniale Innenstadt Limas mit ihren vielen architektonischen Schätzen und das San-Francisco-Kloster mit seinen über drei Jahrhunderte alten Katakomben kennen. Im Anschluss Besuch vom Larco-Herrera-Museum mit der feinsten Gold- und Silber-Sammlung des antiken Perus.

3. Tag: Lima - Arequipa

Inlandsflug nach Arequipa. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um die "weiße Stadt" auf eigene Faust zu erkunden.

4. Tag: Arequipa

Vormittags Spaziergang durch das koloniale Zentrum von Arequipa und Besuch im Santa-Catalina-Kloster, einem der eindrucksvollsten religiösen Denkmälern Perus. Das 1579 gegründete Kloster verwahrt wertvolle Kunstwerke und ist ein Musterbeispiel für die Architektur des 16. und 17. Jahrhunderts. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

5. Tag: Arequipa - Colca-Canyon

Auf der Fahrt zum Colca-Canyon passieren Sie wunderschöne Landschaften und verschneite Andengipfel. Nach einem Zwischenstopp hoch oben am Aussichtspunkt "Mirador de los Volcanes" kommen Sie gegen Mittag in Chivay an, wo Sie Gelegenheit zum Besuch von Dorf und Markt haben. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung.

6. Tag: Colca-Canyon - Puno

Am Aussichtspunkt "Cruz del Condor" können Sie nicht nur die gigantische Tiefe des Canyons bestaunen, sondern bei passenden Wetterbedingungen ggf. auch den Flug der Kondore in ihrer freien Wildbahn. Weiter geht es von Colca über das Andenhochland nach Puno an den Titicacasee.

7. Tag: Titicacasee

Der See gilt als höchster schiffbarer See der Welt. Mit dem Schnellboot geht es zu den schwimmenden Inseln der Uros. Hier können Sie das traditionelle Leben des Uro-Volkes bestaunen. Sowohl die Inseln als auch die Boote der Uros wurden aus Schilfrohr hergestellt. Auf der Insel Taquile mit ihren landwirtschaftlichen Terrassen (UNESCO-Weltkulturerbe) zeigen Ihnen die Bewohner mit Stolz ihre Bräuche und ihre Textilprodukte.

8. Tag: Puno - Cusco

Mit dem Touristenbus fahren Sie über das Andenhochland nach Cusco (ca. 10h Fahrzeit). Unterwegs besuchen Sie den Töpferort Pucará und die Tempel-Ruinen von Raqchi. Letzter Stopp auf der Strecke ist die Kirche von Andahuaylillas, wegen ihrer wertvollen Fresken auch als "Sixtinische Kapelle Lateinamerikas" bekannt.

9. Tag: Cusco und Umgebung

Nach einer Führung durch Cusco geht es zu den außergewöhnlichen Ruinen der Festung von Sacsayhuaman, zur alten Kultstätte Q'enqo und zur Festung von Pucapukura. Den Abschluss bilden die alten Inka-Bäder in Tambomachay. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

10. Tag: Urubamba-Tal

In Pisaq tummeln sich hunderte Besucher neben Einheimischen in ihrer traditionellen Kleidung auf dem bunten und lebhaften Markt - ein echtes Erlebnis und eine gute Gelegenheit Souvenirs zu erwerben. Danach besuchen Sie die Ruinen von Pisaq mit schönen Steinarbeiten aus der imperialen Inkazeit, einschließlich der berühmten Sonnenuhr - hier war einst ein astronomisches Observatorium. Weiter geht es zu den Salzterrassen von Maras, wo Sie entlang der Salinen eine kleine Wanderung unternehmen. Mit dem Vistadome-Zug fahren Sie weiter durch das Urubambatal nach Aguas Calientes (Fahrtdauer ca. 1,5 Stunden).

11. Tag: Machu Picchu

Mit einem der ersten Sammelbusse fahren Sie am frühen Morgen hinauf zur Inkastadt Macchu Picchu. Die Morgenstimmung, bevor die großen Touristengruppen aus Cusco eintreffen, sorgt hier für ein ganz besonderes Erlebnis. Über Jahrhunderte lag diese vergessene Stadt unter dichter Dschungelvegetation verborgen.

Seit ihrer Entdeckung im Jahre 1911 ist sie zu einem der bekanntesten Symbole der Inka-Kultur und das Besucher-Highlight Perus geworden. Nach einer ausführlichen Führung durch die Zitadelle erfolgt die Rückkehr nach Aguas Calientes. Nachmittags Fahrt mit dem Vistadome-Zug nach Poroy und Transfer zu Ihrem Hotel in Cusco.

12. Tag: Rückflug

Inlandsflug Cusco - Lima und Weiterflug via Amsterdam nach Frankfurt

13. Tag: Ankunft in Frankfurt am späten Nachmittag (25.04.2019)

Änderungen vorbehalten!

Hinweis: Für die Züge nach Machu Picchu sowie die Eintrittskarten gelten strenge Buchungsbedingungen. Zudem ist die tägliche Besucherzahl von Machu Picchu sehr begrenzt. Um den Besuch dort garantieren zu können, benötigen wir Ihre Buchung und eine Kopie Ihres Reisepasses bis spätestens 3 Monate vor der Reise!

Begleitet werden Sie bei dieser Reise vom ehemaligen Direktor der Liebenzeller Mission, Detlef Krause, der eine besondere Beziehung zu Peru hat.

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt nach Lima mit Air France/KLM
  • Inlandsflüge Lima-Arequipa und Cusco-Lima
  • 11x Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels mit Frühstück
  • 2x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Rundreise lt. Programm, größtenteils mit wechselnder örtlicher Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eintritte und Führungen lt. Programm
  • Vistadome-Zugtickets (1. Klasse) Ollantaytambo-Aguas und Calientes-Poroy

zzgl. weitere Mahlzeiten

Reisepass erforderlich! (bei Reisebeginn noch mind. 6 Monate gültig)

Hinweis: Eine genaue und vollständige Nennung des Nachnamens und aller Vornamen ist bei der Buchung sehr wichtig und muss der Schreibweise (weitere Vornamen sind ebenfalls zu beachten) im Pass entsprechen. Bei Abweichung zum Reisepass/Personalausweis kann dies bei nachträglicher Korrektur zu erheblichen Umbuchungsgebühren oder möglicherweise zur Verweigerung der Einreise führen.

Treffpunkt | Flugzeiten

Flughafen Frankfurt

Hinflug

13.04.19 Frankfurt - Paris 07:10 - 08:40 Uhr

13.04.19 Paris- Lima 10:35 - 16:00 Uhr

Rückflug

24.4.19 Lima - Amsterdam 20:00 - 15:25 Uhr +1

25.4.19 Amsterdam - Frankfurt 17:30 - 18:40 Uhr

Änderungen vorbehalten!

Weitere wichtige Informationen erhalten alle angemeldeten Teilnehmer in einem Infobrief der Freizeitleitung ca. 4-5 Wochen vor Freizeitbeginn.

Organisatorische Leitung:

Detlef Krause, Bad Liebenzell

(01 76) 18 99 11 22

dhw.krause@icloud.com

Geistliche Leitung:

Detlef Krause, Bad Liebenzell


Buchungspaket
13.04. - 25.04.2019
13 Tage
Doppelzimmer, F + je 2 ME/AE, p.P. 3.995,- €
1Platz im Doppelzimmer, F + je 2 ME/AE, p.P. 3.995,- €
Einzelzimmer, F + je 2 ME/AE, p.P. 4.595,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Extras, buchbar bei Anmeldung
Preis pro Person
Rail&Fly (Fremdleistung)
90,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
zzgl. weitere Mahlzeiten

13.04. - 25.04.2019

Höhepunkte im Andenparadies Peru

Peru
Super-Frühbucherpreis bis 05.12.2018
Reise-Nr. 904RPE13 - S Erwachsene/Jedermann
FlugreiseFlugreise
Preis ab 3.995,- €
Doppelzimmer, F + je 2 ME/AE
Angebot merken

Reise - Highlights

  • Bootstour auf dem Titicacasee
  • Machu Picchu
  • Kondorbeobachtung im Colca-Canyon
  • Koloniale Pracht in Lima, Arequipa und Cuzco

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Frankfurt nach Lima
  • Inlandsflüge Lima-Arequipa und Cusco-Lima
  • 11x Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels mit F
  • 2x Mittagessen, 2x Abendessen
  • Rundreise lt. Programm mit Deutsch sprechender Reiseleitung
  • Eintritte, Zugtickets und Führungen lt. Programm
Reiseroute