Infos & Beratung 07052 17-5110
Reisefinder

Peru - einfach nur überwältigend

Peru - ein Land von unbeschreiblicher Vielfalt: Natur und Kultur, Klänge und Geschmäcker, Gerüche und Farben, Lebensfreude und Emotionen – all dies lässt das Herz des Reisenden höher schlagen. Während dieser Wander- und Erlebnisreise besuchen wir die Höhepunkte im Süden des Landes. Ein Highlight wetteifert hier mit dem anderen und schnell wird klar, warum sich Peru als reichstes Land der Welt bezeichnet.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Abflug in Frankfurt

2. Tag: Ankunft in Arequipa

und Fahrt zum Hotel. Der Rest des Tages steht zum Akklimatisieren und einen ersten Stadtbummel zur freien Verfügung.

3. Tag: Arequipa

Wegen der Vielzahl an historischen Gebäuden aus hellem Sillar-Gestein vulkanischen Ursprungs hat Arequipa den Beinamen „die weiße Stadt“. Nicht umsonst gehört Arequipa zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach einem geführten Stadtrundgang (4 h) zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, ist der Nachmittag frei für eigene Erkundungen.

4. Tag: Arequipa - Colca Canyon

Früh morgens startet die Busfahrt nach Chivay im Colca-Tal. Dabei durchqueren wir eines der größten Naturschutzgebiete des Landes, mit zauberhaftem Pampa-Hochland und zahlreichen Alpaka-Herden. Die Strecke führt über den 4.890 m hohen Patapampa-Pass. Hier ist die Luft dünn, das Panorama mit den umliegenden Vulkanen allerdings spektakulär.

Am Aussichtspunkt Cruz del Condor, am Rande des spektakulären Colca Canyons, kann man bei guter Thermik die gewaltigen Kondore aus den Tiefen des Canyons aufsteigen sehen. Der Colca-Canyon ist mit 3.182 m eine der tiefsten Schluchten der Welt und doppelt so tief wie der Grand Canyon. In Cabanaconde (3.287 m) starten wir zu unserer Wanderung und verbringen zwei Nächte im Canyon in einfachen Unterkünften. (↓ 1.100 Hm/ ca. 5 h bis 800 m)

5. Tag: Trekking im Colca Canyon

Wir wandern weiter entlang des Colca-Flusses, über Terrassenfelder und vorbei an kleinen Siedlungen bis zu einer Oase in herrlicher Umgebung. In unserer Unterkunft mit kleinen Pool, können wir uns erholen und den Tag ausklingen lassen.

6. Tag: Colca Canyon - Fahrt zum Titicacasee

Noch vor Sonnenaufgang verlassen wir den Talkessel und steigen in der Dunkelheit wieder hoch nach Cabanaconde. Für den Anstieg über gut 1.100 Höhenmeter können wir uns Zeit lassen oder auch vor Ort ein Pferd leihen. (ca. 4 h/ ↑ 1.100 Hm) Oben angekommen gibt es das wohlverdiente Frühstück in einem lokalen Gasthaus. Danach fahren wir zum tiefblauen Titicacasee auf 3.820 m Höhe, dem höchstgelegenen schiffbaren See der Welt.

7./8. Tag: Titicacasee

Zwei Tage sind wir am Titicacasee. Wir fahren mit dem Boot zu den schwimmenden Inseln der Uros und wandern auf einen Aussichtsberg mit herrlichem Blick über den See.

9. Tag: Titicacasee - Cusco

Über das Andenhochland, den Altiplano, fahren wir nach Cusco (380 km). Die beeindruckende Fahrt bietet einen Einblick in die vielfältige und faszinierende Landschaft der Hochanden, in denen wir ursprüngliche Dörfer mit steinumrandeten Gehegen sehen, in denen Schafe, Kühe und Lamas weiden.

10. Tag: Cusco

Eine der schönsten Kolonialstädte Südamerikas und UNESCO-Weltkulturerbe. Wir machen einen Rundgang durch das einstige Zentrum des Inka-Reiches und besuchen einige Sehenswürdigkeiten der Stadt und in der näheren Umgebung. Am Nachmittag bleibt noch genügend Zeit für ein gemütliches Café und einen Bummel durch die engen Gassen.

Salkantay-Trek nach Machu Picchu

Die 4-tägige Wanderung (Tage 11-14) verbindet - ebenso wie der Inka-Trail - Cusco mit Machu Picchu. Der Trek durch eine atemberaubende Landschaft, ist bisher noch nicht so stark frequentiert und bietet daher eine sehr interessante Alternative abseits der großen Touristenpfade.

11. Tag: Cusco – Soraypampa

In Challacancha beginnt die Tour auf dem alten Inkapfad. Unterwegs genießen wir die schöne Aussicht auf das Limatambo-Tal. Nachmittags erreichen wir Soraypampa, wo wir die Nacht verbringen. Wer noch Energie hat, kann zu einem Gletschersee in 4.270 m Höhe wandern und die Abgeschiedenheit genießen. (12 km/ Starthöhe 3.350 m/ höchste Erhebung 4.270 m am Gletschersee/ Camp auf 3.800 m)

12. Tag: Über den Salkantay-Pass

Die anstrengendste Etappe der Tour, da der 4.650 m hohe Salkantay-Pass überquert werden muss. Für die Mühen belohnen die spektakuläre Sicht auf die schneebedeckten Gipfel des Salkantay (6.264 m) und der tolle Panoramablick auf die Täler zu beiden Seiten. Nach dem Pass geht es bergab nach Chaullay. (22 km/ Starthöhe 3.350 m/ höchste Erhebung 4.650 m/ Camp auf 2.750 m)

13. Tag: Chaullay – La Playa – Lucmabamba

Es geht weiter bergab, vorbei an Plantagen mit Kaffee, Bananen, Yuca oder Passionsfrüchten. Kleine Wasserfälle und klare Bäche laden zu einem erfrischenden Bad ein. Mittags erreichen wir das Camp in Lucmabamba und können den tropischen Wald erkunden oder eine Bio-Kaffeefarm besuchen. (18 km/ Starthöhe 2.750 m/ Camp auf 2.400 m)

14.Tag: Lucmabamba – Aguas Calientes

Nach einem 2-stündigen Aufstieg erreichen wir Llactapata direkt vor Machu Picchu und damit die erste archäologische Inka-Stätte, die wir ausgiebiger besichtigen. Nach einem 2-stündigen Abstieg zum Bahnhof Hidroelectrica wandern wir entlang der Gleise weiter durch das fruchtbare Tal unterhalb der weltberühmten Ruinen bis nach Aguas Calientes. (18 km/ Starthöhe 2.400 m/ Unterkunft auf 2.000 m)

15. Tag: Machu Picchu – Ollantaytambo

Um 6 Uhr fahren wir mit dem ersten Bus hoch zur geheimnisvollen Stadt der Inkas und lassen uns von einem Führer die einmalige Anlage zeigen und erklären. Danach bleibt noch genügend Zeit, die alte Ruinenstadt selber zu entdecken. Mittags fahren wir mit dem Bus zurück nach Aguas Calientes und mit der Bahn weiter nach Ollantaytambo

16. Tag: Ollantaytambo - Cusco

Auf unserer Fahrt nach Cusco besuchen wir die Salzterrassen von Maras, die Terrassenanlagen in Moray und den Markt in Chinchero.

17. Tag: Cusco & Rückflug

Der Vormittag steht zur freien Verfügung, dann heißt es Abschied nehmen von einem einzigartigen und faszinierenden Land.

18. Tag: Ankunft in Frankfurt

Änderungen vorbehalten!

Inklusivleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug Frankfurt-Panama-Lima mit Lufthansa/Copa und Cuzco-Bogota-Frankfurt mit Avianca/Lufthansa
  • Inlandsflug Lima-Arequipa mit LAN Chile
  • Rundreise im Kleinbus
  • 12 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern/Hotel, 8x Frühstück
  • 4 Tage Salkantay-Trek mit 3 Übernachtungen im Zelt, Verpflegung, Führer u. Träger
  • 3 Tage Trekking im Colca-Canyon mit Übern. in Hütten/Posadas (teilw. Mehrbettzi.), Verpflegung u. Führer
  • Stadtführungen Arequipa/Cusco (englisch)
  • Bootsfahrt Titicacasee
  • Busfahrt Machu Picchu (hin/zurück)
  • Eintritt/Führung (2 h) in Machu Picchu
  • Andenbahn-Fahrt Aguas Calientes-Ollantaytambo
  • Führungen/Eintritte Maras, Moray, Chinchero
  • Englischsprachige örtliche Führer

(zzgl. örtliche Tourismussteuer)

Einreise

Bestimmungen für Reisende mit deutscher Staatsbürgerschaft:

Eine andere Staatsbürgerschaft? Besitzen Sie keinen deutschen Pass, dann nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Kundenservice auf. Wir geben Ihnen gerne Auskunft zu den Bestimmungen, die für Sie gelten.

Flughafen & Flugzeit

Flughafen Frankfurt/M.

Hinflug

19.08.: Frankfurt - Panama | 12:00 - 16:40 Uhr

19:08.: Panama - Lima | 19:35 - 23:18 Uhr

20.08.: Lima - Arequipa | 12:15 - 13:44 Uhr

Rückflug

04.09.: Cuzco - Bogatá | 16:05 - 19:19 Uhr

04.09.: Bogatá - Frankfurt | 20:55 - 15:05 Uhr (+1)

Änderungen vorbehalten!

Infobrief

Weitere wichtige Informationen erhalten alle angemeldeten Teilnehmer in einem Infobrief der Freizeitleitung ca. 4-5 Wochen vor Freizeitbeginn.

Infos/Leitung

Heinz Schnürle, Weinstadt

07151 - 967720

Heinz.Schnuerle@elkw.de

19.08. - 05.09.2020

Peru - einfach nur überwältigend

Frühbucherpreis bis 14.05.2020
Reise-Nr. 008NPE19 Erwachsene (20-65 J.) Wandern & Kultur
FlugreiseFlugreise
Preis ab 4.995,- €
pro Person
Angebot merken

Reise - Highlights

  • Colca-Canyon
  • Titicacasse
  • Trekking auf dem Salkantay-Trail
  • Inkastadt Machu Picchu

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung u. geistliches Programm
  • Flug Frankfurt-Panama-Lima und Cuzco-Bogota-Frankfurt
  • Inlandsflug Lima-Arequipa
  • Rundreise im Kleinbus
  • 12 ÜN in Gästehäusern/Hotel, 8x F
  • 4 Tage Salkantay-Trek mit ÜN, Verpfl., Führer u. Träger
  • 3 Tage Trekking im Colca-Canyon mit ÜN, Verpfl. u. Führer
  • Stadtführungen & Bootsfahrt
  • Eintritt/Führung in Machu Picchu
  • Andenbahn-Fahrt
  • Führungen/Eintritte lt. Programm
  • Englischsprachige örtliche Führer
Reiseroute

Peru - Wandern & Kultur
Unterkunftspaket

18 Tage
ab 4.995,- €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
19.08. - 05.09.2020
18 Tage
pro Person, p.P. 4.995,- €
Buchbar
Buchen
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Zusatzleistungen
Preis pro Person
Rail & Fly (Fremdleistung)
75,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.