Infos & Beratung 07052 / 933960
Reisefinder

Wüstenerlebnis in Israel – auf den Spuren von König David

Die israelische Wüste begeistert nicht nur mit atemberaubenden Landschafen, zahlreichen Attraktionen und spannenden Erlebnissen – sie ist auch seit jeher ein besonderer Ort der Gottesbegegnung gewesen. Gnadenlose Hitze, Trockenheit, Einsamkeit und majestätische Weite – der Ort, an dem Gott sein Volk zubereitet und für spätere Aufgaben geformt hat.

Bei dieser Reise begeben wir uns auf die Spuren von König David – vom Hirten, Helden, Heerführer bis auf den Thron Israels.

Geplanter Reiseverlauf

1. Tag: Flug nach Tel Aviv und Fahrt nach Ashkelon

Vor dem Abendessen bleibt Zeit für ein erfrischendes Bad im Meer.

2. Tag: Philister & Richter

Ihre Suche nach Davids Spuren beginnt mit dem vom Duell zwischen dem Philister-Krieger Goliath und dem Hirtenjungen David. In Ashkelon sehen Sie die Ausgrabung einer Philister-Stadt. Über das sagenumwobene Volk ist vieles noch nicht bekannt, die hiesigen Knochenfunde jedoch weisen auf eine „durchschnittliche Körpergröße" hin. Der Riese Goliath scheint also eine Ausnahme gewesen zu sein. Weiter geht es zum Tel Beer Sheva, wo eine Siedlung aus der Zeit der Richter ausgegraben wurde. Zu sehen sind Überreste von Lagerhäusern, Brunnen und Teilen des einst majestätischen Königspalastes. Anschließend fahren Sie nach Mitzpe Ramon, mitten hinein in die Wüste Negev.

3. Tag: Ramon Krater & Wüstenorientierung

Der Machtesh Ramon ist mit einer Länge von 40 km der größte Erosionskrater der Welt. Im Besucherzentrum gibt es umfangreiche Infos zu Geologie, Flora, Fauna und Geschichte. Was sich aus menschlicher Sicht so lebensfeindlich darstellt, entpuppt sich für Wildtiere als ideale Umgebung. Viele verschiedene kleine Wüstentiere, dazu nicht-giftige Schlangen, Nagetiere, Stachelschweine, Eidechsen und auch Schildkröten sind hier zu Hause. Bei einer Jeeptour durch das Kratergelände können Sie Ausschau nach seinen Bewohnern halten. Wer dabei noch nicht genug Staub geschluckt hat, kann dies anschließend beim Sandboarding in den Dünen nachholen und einem Wüste-Orientierungsspiel nachholen.

4. Tag: Nabatäer, Kamele & Ausgrabung

Den Morgen beginnen Sie mit einer kleinen Wanderung auf den Berg Avnun, wo Sie mit einem beeindruckenden Blick auf den Krater belohnt werden. Anschließend besuchen Sie die Ausgrabungen der nördlichsten Nabatäer-Stadt im Negev. Dieses Halbnomadenvolk waren Reisende, Räuber und reiche Händler der Wüste. Sie schufen mit dem Handel von Gewürzen und kostbarem Weihrauch, der mit Gold aufgewogen wurde, ein ganzes Wüstenimperium. Genau wie dieses Wüstenvolk werden Sie heute einen Ritt auf Kamelen machen und nachts den gigantischen Sternenhimmel betrachten. Highlight des Tages: Sie dürfen aktiv an einer Ausgrabung teilnehmen!

5. Tag: Timna-Park & Stiftshütte

Bei einer Wanderung am frühen Morgen im Timna-Nationalpark entdecken Sie faszinierende und einzigartige Felsformationen. Auf schmalen Pfaden und unter wachem Blick der dort lebenden Steinbockherden, erleben Sie die Wüstenlandschaft des Negev hautnah. Hauptattraktionen des Parks ist der steinerne, 5 m hohe Pilz sowie hoch aufragende Gesteinsformationen, die Säulen Salomons. Danach besichtigen Sie den originalgetreuen Nachbau der Stiftshütte und bekommen den alttestamentlichen Tempeldienst anhand der nachgebauten Gerätschaften, die Altäre und den Weg des Hohepriesters ins Allerheiligste mit der Bundeslade erklärt. Sämtliche verwendeten Materialien (Holz, Metalle, Farben) haben ihre symbolische Bedeutung.

6. Tag: Rotes Meer

Nach so viel Wüste können sich Ihre Augen heute an den türkisblauen Farben des Roten Meeres erfreuen. Ein freier Tag zum Erholen am und im Roten Meer – Schnorcheln wärmstens empfohlen! Einen Besuch lohnt auch das Unterwasserobservatorium. Hier können Sie in 4,5 m unter dem Meeresspiegel trockenen Fußes einen direktem Blick auf das farbenprächtige Korallenriff werfen.

7. Tag: Red Canyon & Beduinen-Festmahl

Eine Wanderung durch den spektakulären ca. 200 m langen Canyon, bei dem es teilweise mit Hilfe von Stahlklammern und Halteseilen abwärts geht, ist ein einzigartiges Erlebnis. Anschließend geht es in die Arava-Wüste, einem der größten Naturschutzgebiete Israels, wo Sie bei einer ca. 2-stündigen Fahrradtour die Region erkunden können. Auch die Arava-Wüste ist Heimat von vielen Pflanzen und Tieren, wie z.B. Eichen, Palmen, Gazellen, Steinböcke und Geier. Hier gibt es aber auch ca. 500 Farmen - „Die Wüste lebt“ ist hier deutlich zu sehen. Im Vidor-Center können Sie sich informieren, wie Landwirtschaft in der Wüste funktioniert. Den Tag beschließen Sie mit einer „Hafla“, einem beduinischen Festmahl.

8. Tag: Masada & Totes Meer

Hoch über dem Toten Meer thront die von König Herodes erbaute Festung Masada - UNESCO-Weltkulturerbe und einer der wichtigsten "Erinnerungsorte" Israels. Hinauf geht es per Seilbahn, hinab zu Fuß über den Schlangenweg. Nach einem salzigen Bad im Toten Meer machen Sie eine Wanderung zu Davids Wasserfall in der Oase Ein Gedi. Hier versteckte sich David vor König Saul, der ihm nach dem Leben trachtete. Am Abend fahren Sie hinauf nach Jerusalem.

9. Tag: Die Stadt Davids

Am Ende unserer Reise, angekommen in Jerusalem, werden Sie sehen, wie AT und NT sich zu einer einzigen Heilsgeschichte vereinen, die ihren Ursprung in der Wüste hat. Mit Ihrem Guide erkunden Sie u.a. die Altstadt, das Jüdische Viertel und die Klagemauer. Ein Besuch der sogenannten Davids-Stadt gehört selbstverständlich mit zur Spurensuche, genauso wie ein Gang durch den Hiskia-Tunnel (Taschenlampe nicht vergessen!). Anschließend bleibt Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

10. Tag: Rückflug

Der Bus bringt Sie noch einmal zum Jaffator und Sie können einen letzten Bummel in der Altstadt und über den Basar machen. Mittags erfolgt dann der Transfer zum Flughafen für den Rückflug.

Änderungen vorbehalten!

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Stuttgart und Frankfurt via Wien nach Tel Aviv mit Austrian/Lufthansa
  • Busrundreise
  • 9 Übernachtungen in einfachen Gästehäusern und Mittelklassehotels
  • Halbpension
  • Qualifizierte örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Aktiv- und Besichtigungsprogramm lt. Ausschreibung

zzgl. ortsübliche Trinkgelder ca. 6,- € p.P./Tag

Bitte geben Sie bei der Buchung Ihre Reisepassnummer mit an!

Hinweis: Eine genaue und vollständige Nennung des Nachnamens und aller Vornamen ist bei der Buchung sehr wichtig und muss der Schreibweise (weitere Vornamen sind ebenfalls zu beachten) im Pass entsprechen. Bei Abweichung zum Reisepass/Personalausweis kann dies bei nachträglicher Korrektur zu erheblichen Umbuchungsgebühren oder möglicherweise zur Verweigerung der Einreise führen.

Treffpunkt | Flughafen

1. Flughafen Frankfurt

Hinflug: 10:20 - 15:20 / 16:10 - 19:00 Uhr via Wien

Rückflug: 20:10 - 21:40 Uhr (Direktflug)

2. Flughafen Stuttgart (via Frankfurt)

Hinflug: 08:25- 09:15 Uhr (STR-FRA)

10:20 - 15:20 / 16:10 - 19:00 Uhr via Wien

Rückflug: 20:10 - 21:40 Uhr (Direktflug)

20:55 -22:00 (FRA-STR)

Änderungen vorbehalten!

Weitere wichtige Informationen erhalten alle angemeldeten Teilnehmer in einem Infobrief der Freizeitleitung ca. 4-5 Wochen vor Freizeitbeginn.

Organisatorische Leitung:

Harald Gorges, Nümbrecht

(0 22 93) 42 85

HaraldGorges@yahoo.de

Geistliche Leitung:

Harald Gorges, Nümbrecht


Buchungspaket
22.05. - 31.05.2019
10 Tage
Doppelzimmer, Halbpension, p.P. 2.250,- €
1Platz im Doppelzimmer, Halbpension, p.P. 2.250,- €
Einzelzimmer, Halbpension, p.P. 2.850,- €
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Extras, buchbar bei Anmeldung
Preis pro Person
Rail&Fly
75,- €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
zzgl. ortsübliche Trinkgelder ca. 6,- € p.P./Tag

22.05. - 31.05.2019

Wüstenerlebnis in Israel – auf den Spuren von König David

Israel
Frühbucherpreis bis 20.03.2019
Reise-Nr. 905RIL22 - F Erwachsene (20-65 J.)
FlugreiseFlugreise
Preis ab 2.250,- €
Doppelzimmer, Halbpension
Angebot merken

Hauptleistungen

  • Freizeitleitung und geistliches Programm
  • Flug ab Stuttgart und Frankfurt via Wien nach Tel Aviv
  • Busrundreise
  • 9 Übernachtungen in Gästehäusern/Mittelklassehotels mit HP
  • Qualifizierte örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Aktiv- und Besichtigungsprogramm
Reiseroute